Wie funktioniert die Untersuchung?

Spezialklebestreifen geben Orientierung

DH-Untersuchung

Für die Untersuchung nimmt sich die Brusttastuntersucherin etwa 30-45 Minuten Zeit und widmet der Patientin ein hohes Maß an Zuwendung. Die strukturierte Untersuchung wird im Sitzen und Liegen durchgeführt. Die Brusttastuntersucherin orientiert sich mit Hilfe von patentierten Spezialklebestreifen an der Brust, während sie das Brustdrüsengewebe vollständig und gründlich in allen drei Ebenen abtastet.

Die Brusttastuntersucherin dokumentiert das Ergebnis und teilt es der Ärztin mit, die Ärztin erstellt die Diagnose und entscheidet leitliniengemäß über die weitere Vorgangsweise. Die Brusttastuntersuchung ersetzt somit nicht die Mammographie sondern ist eine sinnvolle Ergänzung.

GASBA Logo rot

seif-Award-discovering-hands

regional engagiert 2016 x

ASP 2014 discovering hands

SIEGER People gruen

 

 

sea awards-hand-slogan-logo